Datenschutz

Tue, 09/18/2018 - 14:15
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Telefonieren war gestern: Für die Studierenden der Generation „Digital Natives“ läuft Kommunikation vor allem über Dienste wie WhatsApp. Deshalb bieten nun Hochschulen Studienberatung als WhatsApp-Chat an. Doch dabei wollen Datenschutzbeauftragte und Personalrat ein Wörtchen mitreden. Von Vanessa Köneke "
News4teachers schreibt:
"DORMAGEN. Nach der Kritik an den Erinnerungsalben will ein katholischer Kindergarten im niederrheinischen Dormagen Fotos der Kindergesichter in den beliebten Kladden künftig nicht mehr schwärzen. «Dass Mappen mit Balken nicht schön sind, darüber sind wir uns einig», sagte Pfarrer Peter Stelten am Freitag. «Wir erarbeiten gerade ein Regelwerk, dass wir nächstes Jahr schöne Mappen haben, […]"
News4teachers schreibt:
"DORMAGEN. Die Verunsicherung von Bildungseinrichtungen durch die europäische Datenschutzverordnung hält an – und treibt weiter Blüten. Eine katholische Kita aus dem niederrheinischen Dormagen hat nun an jedes Kind, das nach den Sommerferien eingeschult wird, eine Fotomappe ausgegeben  –auf den Bildern aber die Gesichter der anderen Kinder geschwärzt. Dies berichtet die „Rheinische Post“. Die Eltern sind […]"
Tue, 07/10/2018 - 12:32
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Datenschutz an Schulen Welche Anforderungen stellt der Datenschutz an Schulen und wie können diese umgesetzt werden? Die Anforderungen die der Datenschutz an Schulen stellt sind sehr umfangreich. Mit der Einführung von digitalen Werkzeugen für den Unterricht sowie der Präsentation von Schulen in Internet und Sozialen Medien kommen noch weitere Datenschutz-sensible Bereiche hinzu. Wir möchten Ihnen einen Überblick über die momentanen Bestimmungen geben und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie in Ihrer Schule mit NetMan ..."
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Im Frühjahr 2019 soll es endlich so weit sein: Mit „Logineo“ geht in Nordrhein-Westfalen bundesweit die erste staatliche digitale Plattform für Schulen an den Start – angeblich. Offenbar sind die gravierenden technischen Schwierigkeiten, die das Projekt mehrfach verzögert haben, in Kürze behoben. Das Kernproblem allerdings bleibt: Wenn Lehrer für ihre Arbeit mit „Logineo“ ihren […]"
News4teachers schreibt:
"SCHWERIN. Der Lehrer-Hauptpersonalrat und die GEW haben die Pädagogen in Mecklenburg-Vorpommern dringend davor gewarnt, eigene Computer für die Schularbeit zu nutzen. Die datenschutzrechtliche Haftung liege dann bei den Beschäftigten, sagte jetzt der stellvertretende Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Maik Walm. Der Lehrer-Hauptpersonalrat im Bildungsministerium habe bereits den Landesdatenschutzbeauftragten um eine Stellungnahme gebeten, diese liege aber noch nicht […]"
Mon, 07/02/2018 - 16:10
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
""Nicht unterschreiben, geleistete Unterschriften widerrufen!" Dazu fordert die GEW M-V aktuell dringend die Beschäftigten an den Schulen in Bezug auf eine Handreichung des Bildungsministeriums zum Datenschutz auf."
Tue, 06/26/2018 - 06:37
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
FAZ.net schreibt:
"Vor einem Monat wurden die neuen EU-Datenschutzregeln scharfgeschaltet. Über die Folgen für Unternehmen wird immer noch heiß diskutiert. Wie ergeht es Schulen?"
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der Datenschutz – und fehlende Dienstcomputer für die Lehrer in Deutschland – treibt Blüten: Während die Kultusminister in dieser Woche mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) über den „Digitalpakt“ stritten (News4teachers berichtete), hat in Düsseldorf eine erste Schule angekündigt, die anstehenden Zeugnisse wieder per Hand erstellen zu wollen. Hintergrund: Das NRW-Schulministerium verlangt seit Kurzem, dass […]"
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Die erste war die nordrhein-westfälische Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP), die die Notbremse zog: Kurz vor dem geplanten Start der landesweiten digitalen Schulplattform „Logineo“ im Oktober hatte die Ministerin gravierende Datenschutzmängel festgestellt. Fertigstellung: offen. Jetzt blamiert sich mit Baden-Württemberg das zweite Bundesland beim Aufbau einer geschützten Bildungscloud: Ein jetzt bekannt gewordenes Gutachten bescheinigt „ella“, das […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Die Verunsicherung um die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung ist groß, auch unter Lehrkräften. So haben 22 Schulen in Mainz gestern ihre Homepage abgeschaltet, weil sie rechtliche Konsequenzen fürchten. Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat zwar Entwarnung gegeben – und betont, dass Schulen unbesorgt ihre Seiten im Netz lassen könnten (News4teachers berichtete). So einfach ist es allerdings nicht, […]"
Fri, 05/25/2018 - 13:09
1
+1
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"MAINZ/TRIER. Die neuen EU-Datenschutzregeln stellen viele Behörden und Unternehmen deutschlandweit vor Herausforderungen. In Mainz haben Grundschulen mit einer ungewöhnlichen Aktion reagiert. Die Landesregierung und der oberste Datenschützer im Land raten zu Gelassenheit. Aus Unsicherheit wegen der neuen europäischen Datenschutzregeln sind in Mainz fast alle Grundschulen mit ihren Internetseiten vorübergehend vom Netz gegangen. «Die Seiten der […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Heute tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der EU in Kraft. Was bedeutet das für die Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland? Die niedersächsische Landesschulbehörde erklärt, dass sich die Änderungen für die Schulen „in einem überschaubaren Rahmen“ halten. Ignorieren oder aussitzen lässt sich das Thema allerdings nicht. „Der erste und wichtigste Schritt ist die Bestellung einer oder […]"
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Bernd Saur, Vorsitzender des Philologenverbands Baden-Württemberg, hat in einem offenen Brief an die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) schwere Vorwürfe erhoben. Das Land komme seiner Pflicht bei der Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EuDSGVO) in den Schulen nicht nach – zum Leidwesen der Schulleitungen. Obwohl die EuDSGVO in der kommenden Woche in Kraft trete, gebe […]"
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Broschüre mit Originaltext der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Herausgegeben von der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.  (PDF-Dokument, 259 Seiten, 2018). Der, nach einigen einleitenden Hinweisen zu den wesentlichen Neuerungen, ab Seite 35 in der Broschüre abgedruckte Gesetzestext der Datenschutz-Grundverordnung entspricht der im Amtsblatt der Europäischen Union am 4. Mai 2016 unter L 119/1 veröffentlichten, im Amt..."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die am 25.5.18 in Kraft tretende neue DSGVO wirft viele Fragen auf. Das InfoWeb Weiterbildung hat deshalb Informationen speziell für Weiterbildungsdatenbankbetreiber zusammengestellt, die helfen diese Fragen zu beantworten.Die Informationen gliedern sich in &r dquo;Basisinformationen&r dquo; zur Einführung in die Problematik, in &r dquo;Muster für Auftragsdatenverarbeitungs-Verträge&r dquo; und in &r dquo;Muster für Datenschutzerklärungen&r dquo;. Auch der Originaltext der DSGVO ist auf der Seite verzeichnet.  "
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die Frist bis zur neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) rückt immer näher - mit 25. Mai tritt sie in Kraft. Worauf Einrichtungen der Erwachsenenbildung dabei achten müssen, war Thema im wEBtalk am 7. Mai 2018 mit Rechtsanwalt Michael Lanzinger. Die Aufzeichnung der Online-Veranstaltung ist jetzt frei verfügbar.  "
Thu, 05/03/2018 - 12:47
1
+1
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"EduDocs bietet Schulen und sogar einzelnen Lehrkräften eine sichere und einfache Cloud für den pädagogischen Einsatz. Dabei steht insbesondere der Datenschutz im Vordergrund. EduDocs wird ausschließlich auf deutschen Servern betrieben. Gleichzeitig ermöglicht das System eine moderne Live Kollaboration für den Einsatz bspw. in Gruppenarbeiten.  "
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Im nordrhein-westfälischen Schulministerium, so berichtet die „Westdeutsche Zeitung“, ist für heute ein Gipfeltreffen zwischen Lehrergewerkschaften, Personalräten und Vertretern des Schulministeriums angesetzt, das Hunderttausende von Lehrkräften in ganz Deutschland betrifft. Das Thema lautet nämlich: Datenschutz – genauer: Ist es rechtlich vertretbar, wenn Lehrer für ihre Dienstangelegenheiten private Rechner benutzen? Das Schulministerium hat dafür in einer […]"
Wed, 03/28/2018 - 16:17
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Heise Online schreibt:
"Apple hat den US-Schulmarkt mit Mac und iPad lange dominiert, inzwischen wird das digitale Klassenzimmer immer häufiger von Google bestückt. Mit Fokus auf Datenschutz und aufwendige Apps will Apple nun den billigeren Chromebooks zusetzen."
News4teachers schreibt:
"Seit über 40 Jahren haben unzählige Schüler in den USA und in vielen anderen Ländern ihre ersten Computer-Erfahrungen mit einem Apple-Computer gesammelt. Schon der Apple II verdankte seinen Siegeslauf Ende der 70er Jahre der hohen Nachfrage aus den Bildungseinrichtungen. Danach eroberte der Mac die Computerräume der Universitäten und High Schools. Und ab 2010 räumte das iPad an Schulen und Unis ab."
Thu, 02/15/2018 - 18:44
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Der Lehrerfreund schreibt:
"Als Lehrer/in haben Sie mindestens zwei Arbeitsplätze: den heimischen Schreibtisch und die Schule. Um Ihre Daten (Arbeitsblätter, Notenlisten etc.) zwischen beiden Orten aktuell zu halten, gibt es mehrere Möglichkeiten: Cloud-Dienste, E-Mail oder USB-Stick/externe Festplatte. Hier finden Sie Pro und Kontra hinsichtlich Datenschutz- und Urheberrecht, technischer Anforderung und Praxistauglichkeit."
Thu, 02/01/2018 - 10:24
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die Anforderungen die der Datenschutz an Schulen stellt sind sehr umfangreich. Mit der Einführung von digitalen Werkzeugen für den Unterricht sowie der Präsentation von Schulen in Internet und Sozialen Medien kommen noch weitere Datenschutz-sensible Bereiche hinzu. Wir möchten Ihnen einen Überblick über die momentanen Bestimmungen geben und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie in Ihrer Schule mit NetMan for Schools datenschutzkonform arbeiten können. Inhalte des Webinars: 1. Die Schule als Institution öffentlichen Rech..."
Thu, 02/01/2018 - 10:20
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die Anforderungen die der Datenschutz an Schulen stellt sind sehr umfangreich. Mit der Einführung von digitalen Werkzeugen für den Unterricht sowie der Präsentation von Schulen in Internet und Sozialen Medien kommen noch weitere Datenschutz-sensible Bereiche hinzu. Wir möchten Ihnen einen Überblick über die momentanen Bestimmungen geben und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie in Ihrer Schule mit NetMan for Schools datenschutzkonform arbeiten können. Inhalte des Webinars: 1. Die Schule als Institution öffentlichen Rech..."

Pages