Digitalisierung

Mo., 12/10/2018 - 10:51
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
95
Bildungsklick schreibt:
"Die Digitalisierung geht auch an den Hochschulen nicht vorbei. Ein Beratungsangebot des Hochschulforums Digitalisierung soll Unis dabei helfen, die richtige Strategie dafür zu finden. Von Vincent Hochhausen "
So., 12/09/2018 - 12:46
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
75
News4teachers schreibt:
"MAINZ. Der Digitalpakt zwischen Bund und Ländern ist wieder ins Stocken geraten. Die rheinland-pfälzische GEW mahnt mehr Tempo an. Mehr Geld für Computer in Schulen sei dringend nötig. Der Bund sollte seine Milliardenzusage für die Digitalisierung der Schulen aus Sicht der Lehrergewerkschaft GEW so schnell wie möglich einlösen. Die mangelhafte Ausstattung mit IT-Hardware und Netztechnik […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. 0:16 hat der Bund gegen die Länder im Ringen um eine Neuordnung der Finanzierung gemeinsamer Projekte verloren, dadurch liegt auch erst einmal ein Milliardenprogramm zur Schuldigitalisierung auf Eis. Bundespolitiker weisen den «Schwarzen Peter» den Regierungschefs zu. Im Streit zwischen Bund und Ländern um die künftige Finanzierung von Projekten wie der Schuldigitalisierung oder dem Wohnungsbau gibt es deutliche Kritik […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Ein wenig erinnert der Streit um die Schuldigitalisierung an den neuen Berliner Flughafen: Wann es wirklich losgehen kann, ist nicht ganz klar. Doch auch für den Digitalpakt gibt es jetzt ein neues Zieldatum. Deutschlands Schüler sollen voraussichtlich erst ab Sommer 2019 verstärkt mit digitalen Medien unterrichtet werden. Dafür wollen Bund und Länder den Digitalpakt Schule […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die Bundesländer eindringlich dazu aufgerufen, die geplante Schuldigitalisierung nicht zu verhindern. «Ich kann die Länder nur davor warnen, den Digitalpakt für Schulen im Bundesrat zu verhindern», sagte die stellvertretende DGB-Vorsitzende (und CDU-Politikerin) Elke Hannack in Berlin. «Damit vergeigen die Länder die dringend notwendige Modernisierung des Schulsystems, mit der sie […]"
Mi., 12/05/2018 - 15:48
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
29
Heise Online schreibt:
"Es gehe um die "Zukunft des Föderalismus", heißt es bei den Ministerpräsidenten. Überraschend widersprechen alle 16 einer Verfassungsänderung."
Di., 12/04/2018 - 14:35
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
22
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Am 14. Dezember 2018 veranstalten der Gütesiegelverbund Weiterbildung und die Supportstelle Weiterbildung (QUA-LiS NRW) eine Fachtagung zur Digitalisierung in der Weiterbildung. Im Beisein des Parlamentarischen Staatssekretärs Klaus Kaiser, sowie Experten und Expertinnen aus der Wissenschaft und Praxis der Weiterbildung werden die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Weiterbildung diskutiert."
Di., 12/04/2018 - 12:24
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
21
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Digitale Lehr- und Lerntechnologien haben nicht nur das Potential, die Internationalisierung voranzutreiben: mit ihnen kann auch die Diversität an Hochschulen gesteigert werden. Die Möglichkeit, unabhängig von Zeit und Ort zu lehren, zu lernen und sich auszutauschen ermöglicht Personengruppen ein Studium zu beginnen oder fortzusetzen, die ihre persönliche Lebenssituation nicht mit langdauernden Präsenzpflichten oder gewissen Mobilitätsanforderungen vereinbaren können. Auch weiterführende Angebote der Hochschule kön..."
Di., 12/04/2018 - 12:04
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
21
Bildungsklick schreibt:
"Schülerinnen und Schüler erzielen in Naturwissenschaften und Mathematik bessere Leistungen und sind motivierter, wenn im Unterricht digitale Medien eingesetzt werden. Allerdings hängt der Erfolg von der Gestaltung der Mediennutzung ab."
Mo., 12/03/2018 - 19:17
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
18
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Im Bundestag waren sich fast alle Parteien einig – doch jetzt stellen sich die Länder quer: Das Grundgesetz wird nun wohl nicht für die Digitalisierung der Schulen geändert, wie es Bundesbildungsministerin Karliczek vorgesehen hatte. Immer breiterer Widerstand bei den Ländern macht eine Grundgesetzänderung unter anderem für die Digitalisierung der Schulen in geplanter Form unwahrscheinlich. […]"
ZEIT Online schreibt:
"Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen lehnen eine Grundgesetzänderung ab. Die bessere digitale Ausstattung der Schulen ist damit ungewiss."
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Im Bundestag ist sie schon durch, doch im Bundesrat sieht es für die geplante Grundgesetzänderung zur Digitalisierung von Schulen schlecht aus. Mehrere Länder machen Stimmung dagegen – aus grundsätzlichen Erwägungen. Die bereits vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung für den Digitalpakt droht im Bundesrat zu scheitern. Die Ministerpräsidenten von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen machten […]"
News4teachers schreibt:
"ROSTOCK. Die Medizinstudenten in Deutschland fordern im Rahmen der Digitalisierung eine einheitliche Struktur im Medizinstudium und im Klinikalltag. Momentan gebe es beispielsweise beim Datenschutz zu viele verschiedene Systeme, sagte Marcus Sondermann vom Organisationsteam des Kongresses der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bmvd) am Wochenende in Rostock. Auch die digitalen Zugänge für Medizinstudenten in deutschen Universitätskliniken […]"
Sa., 12/01/2018 - 11:33
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
10
Heise Online schreibt:
"Die Digitalisierung des Medizinstudiums und des Klinikalltags bringe zu viele verschiedene Systeme hervor, beklagt die Bundesvertretung der Medizinstudenten."
Fr., 11/30/2018 - 14:03
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Heise Online schreibt:
"Beschäftigte, die von Umbrüchen im Arbeitsmarkt durch die Digitalisierung betroffen sind, können sich künftig einfacher weiterbilden lassen."
Fr., 11/30/2018 - 11:43
1
-1
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Digitale Medien können Schüler mit Beeinträchtigungen beim Lernen unterstützen und Schulen dabei helfen, Inklusion umzusetzen. Wie, erklärt Experte Ingo Bosse. Interview von Tina Sprung "
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Eine digitale Bildungsplattform sollte Lehrern eigentlich ihre Arbeit erleichtern. Doch das nunmehr gescheiterte Projekt macht viel Ärger – vor allem den Verantwortlichen in den Ministerien. Die Entwickler der gescheiterten Bildungsplattform «ella» fordern vom Land Baden-Württemberg 20 Millionen Euro für ihre Arbeit. Das habe der Vorstandschef der Entwicklerfirma Iteos in einem Schreiben an die IT-Behörde […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Die Digitalisierung von Deutschlands Schulen rückt näher: Der Bundestag hat am Donnerstag eine dafür vorgesehene Grundgesetzänderung beschlossen. So soll der Bund anders als heute Milliardensummen in die Schulen und zusätzlich in Wohnungsbau und Nahverkehr investieren dürfen. Lediglich die AfD stimmte dagegen. Ob wie im Bundestag nun aber auch im Bundesrat die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit erreicht […]"
News4teachers schreibt:
"KIEL. Mit einem Milliardenpaket will der Bund die Digitalisierung an den Schulen vorantreiben. Aus Schleswig-Holstein kommt trotzdem Widerspruch. Die schwarz-gelb-grüne Landesregierung fordert Nachbesserungen und sieht den Zeitplan gefährdet. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) will die am Donnerstag vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung zur Lockerung des Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern in der Bildung so nicht hinnehmen. […]"
Do., 11/29/2018 - 15:55
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
ZEIT Online schreibt:
"Das Grundgesetz wird geändert, der Bund kann in die Digitalisierung der Schulen investieren. WLAN und Tablets sind aber nur der Anfang."
Bildungsklick schreibt:
"Kultusminister Tonne spricht beim Philologenverband über Entlastung, Unterrichtsversorgung, Inklusion und Digitalisierung."
Do., 11/29/2018 - 09:54
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Lehrerumfrage zur Digitalisierung an Schulen: Es gibt Nachholbedarf bei der Wartung der Systeme und der personellen Ausstattung."
Do., 11/29/2018 - 09:24
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Tagesschau schreibt:
"Bildung, Migrationspakt, Ferkelkastration und die Wahl eines AfD-Vizes: Der Bundestag debattiert heute über mehrere Themen. Los geht es mit der geplanten Grundgesetzänderung für die Schul-Digitalisierung."
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Der Bund hat den Ländern viel Geld für die Digitalisierung der Schulen in Aussicht gestellt. Doch dazu sollen die Länder erst einmal einer Grundgesetzänderung zustimmen. Was spricht dagegen? Für seine Haltung zur geplanten Reform der Bildungsfinanzierung in Deutschland hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im baden-württembergischen Landtag harsche Kritik geerntet. Die beiden Oppositionsfraktionen von SPD und […]"

Seiten