Digitalisierung

Wed, 08/21/2019 - 12:59
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
78
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"ALT’s Annual Conference 2019 is seeking to confront and challenge established assumptions, approaches and accepted truths in relation to key dimensions of digital education, and to advancing our practice and thinking through critical dialogue and reflection, closer scrutiny of evidence and theory, and a stronger commitment to values including creativity, community, social good, openness and porosity, and more democratic access to knowledge and learning. Conference Theme is Student data and learning analytics, Creat..."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) bitten im Rahmen der diesjährigen internationalen Konferenz „Strategies Beyond Borders - Transforming Higher Education in a Digital Age“ um Einreichung von Beiträgen zu Bildungsstrategien an Hochschulen. Im Rahmen der internationalen Strategiekonferenz bietet sich die Möglichkeit, einerseits Erfahrungen aus der HFD- und der DAAD-Community mit einer internationalen Hochschulöffentlichkeit zu diskutieren und andererseits int..."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"In der Informationsveranstaltung erfahren Sie, wie das Sonderprogramm ÜBS-Digitalisierung  aufgebaut ist, welche Ziele das BMBF mit der Unterstützung von Digitalisierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) verknüpft und wie die beiden Förderlinien „Konzeptentwicklungsprojekte zukunftsweisende Technologien“ (Förderlinie 2b) und „Pilotprojekte“ (Förderlinie 3) konkret umgesetzt werden können. Wie das Antragsverfahren im Sonderprogramm erfolgt, wird ebenfalls vorgestellt.  Gäste aus erfahrenen ÜBS-Einrich..."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"In seinem Vortrag skizziert Prof. Dr. Josef Schrader (Universität Tübingen), Wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung, Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE), auf der Grundlage empirischer Forschungsbefunde, welche institutionellen, organisationalen und personalen Faktoren die produktive Nutzung digitaler Medien fördern, welche sie behindern und was man daraus für Digitalisierungsstrategien lernen kann. Die Keynote fand im Rahmen der Tagung „Digitalisierungspraktiken und Hochs..."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"In der Informationsveranstaltung erfahren Sie, wie das Sonderprogramm ÜBS-Digitalisierung  aufgebaut ist, welche Ziele das BMBF mit der Unterstützung von Digitalisierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) verknüpft und wie die beiden Förderlinien „Konzeptentwicklungsprojekte zukunftsweisende Technologien“ (Förderlinie 2b) und „Pilotprojekte“ (Förderlinie 3) konkret umgesetzt werden können. Wie das Antragsverfahren im Sonderprogramm erfolgt, wird ebenfalls vorgestellt.  Gäste aus erfahrenen ÜBS-Einrich..."
Wed, 08/14/2019 - 16:10
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
14
Heise Online schreibt:
"Digitalkompetenzen sind Teil der Allgemeinbildung geworden und Basis für Mündigkeit in der vernetzten Welt, meint die Gesellschaft für Informatik."
Wed, 08/14/2019 - 10:27
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
13
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Der Blogbeitrag auf dem europäischen Portal EPALE stellt den Begriff "Digitale Bildung" in unterschiedliche Zusammenhänge und legt die unterschiedlichen Vorstellungen dar, die damit verbunden werden. U.a. wird hierbei die Unterscheidung dargelegt, dass Lernen und Bildung nicht gleichbedeutend sind, aber im Begriff "Digitale Bildung" häufiger so aufgefasst werden. Beim Thema Digitale Bildung in der Erwachsenenbildung werden die Chancen und Grenzen der Berücksichtigung eines Technologieverhältnisses ausgelotet.  "
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Auch im Zeitalter von Smartphones, Tablets und E-Books ist eine große Mehrheit der Deutschen der Meinung, Kinder sollten Lesen in der Grundschule mit Büchern lernen. Einer GfK-Umfrage für den Verband «MENTOR – Die Leselernhelfer» zufolge halten knapp 80 Prozent Bücher für das richtige Lernmittel. Nur 20 Prozent finden, Kinder sollten Lesen über digitale Medien […]"
Tue, 08/13/2019 - 10:05
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
10
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Das Interneptortal wb-web.de bietet u.a. aktuelle Informationen, praktische Anleitungen, rechtliche Grundlagen oder auch Lehr-, Lernmaterialien für die Lehrenden in der Erwachsenenbildung. Im Dossier zur Digitalisierung stehen Informationen, Werkzeuge und praktische Anleitungen zur Verfügung, die dabei helfen Unterricht mit digitalen Mitteln kreativer und abwechlsungsreicher zu gestalten. Ziel des Dossiers ist es die Möglichkeiten aufzuzeigen zur Öffnung und Ausweitung von klassischen Lernsettings in der Erwachsene..."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die Digital Learning Map zeigt Lehr-Lern-Szenarien, die digitale Medien verwenden und an deutschen Hochschulen eingesetzt werden. Intressierte können die Sammlung nutzen, um sich von neuen Ideen inspirieren zu lassen, Kontakt zu den Ansprechpersonen aufzunehmen oder Ihre eigenen Praxisbeispiele zu teilen."
Mon, 08/12/2019 - 06:08
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
ZEIT Online schreibt:
"IT-Konzerne wie Google, Apple oder Samsung gehen Kooperationen mit Schulen ein und treiben die Digitalisierung voran. Doch solche Deals bedrohen das Neutralitätsgebot."
Sun, 08/11/2019 - 13:49
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"HEIDELBERG. Blinde und sehbehinderte Menschen haben in etwa die gleichen Rechtschreibkompetenzen wie Menschen ohne Beeinträchtigungen. Darum hat sich nicht zuletzt der Franzose Louis Braille Verdienste erworben. Wie es um die Brailleschrift in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung steht, und was das für den Unterricht bedeutet, haben Wissenschaftler aus Heidelberg und Zürich untersucht. Längst nicht alle Menschen […]"
Thu, 08/08/2019 - 13:44
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Neue Schwerpunkte im Schuljahr 2019/20: „Mit Investitionen in die Digitalisierung und den weiteren Ganztagsausbau sowie neuen Förderangeboten wie den Familienklassen machen wir Hessens Schulen fit für die Zukunft“, so Kultusminister Lorz."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die Digital Learning Map zeigt Lehr-Lern-Szenarien, die digitale Medien verwenden und an deutschen Hochschulen eingesetzt werden. Intressierte können die Sammlung nutzen, um sich von neuen Ideen inspirieren zu lassen, Kontakt zu den Ansprechpersonen aufzunehmen oder Ihre eigenen Praxisbeispiele zu teilen."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Im Bereich der IT-Medien wird die Arbeit in den Schulen in Schleswig-Holstein durch Internetportale für Informationen und digitale Medien, die Automatisierung von Verwaltungsprozessen und Schulungen zum IT-Einsatz unterstützt. "
Mon, 08/05/2019 - 09:34
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Zu Beginn des Internets wurden große Hoffnungen in die neue Technik gesetzt. Vernetzung, Demokratisierung, Wissen für Alle, waren nur einige der Schlagworte zur großen Utopie. Es gab die Unabhängigkeitserklärung des Internets, neue Werte und Normen wurden online verhandelt. Mit der leichteren Zugänglichkeit und der damit verbundenen Verbreitung des Netzes veränderten sich Geschäftsmodelle sowie Angebots- und Teilhabestrukturen. Der Utopie der Digitalisierung steht die Dystopie gegenüber: Datenauswertung durch Konze..."
Fri, 08/02/2019 - 13:31
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Die Förderrichtlinie „digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen“ (dBIR) ist nun online. Kultusminister Michael Piazolo betont: „Mit der Veröffentlichung unserer bayerischen Förderrichtlinie geben wir den Sachaufwandsträgern im Freistaat Rechts- und Planungssicherheit.""
Thu, 08/01/2019 - 09:07
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Das Zeitbild WISSEN „Arbeit der Zukunft“ vereint zwei Ziele: Es informiert über die Veränderungen in der Arbeitswelt durch Digitalisierung und Automatisierung und dient gleichzeitig der Bildungs- und Berufsorientierung. Die Inhalte bieten vielfältige Möglichkeiten für Diskussionen und zum Bilden einer eigenen Meinung. Das Zeitbild WISSEN „Arbeit der Zukunft“ nutzt die Technik „Augmented Reality“. Mit dem Smartphone oder Tablet können auf den Seiten und Kopien ergänzendedigitale Inhalte entdeckt werden! "
Thu, 08/01/2019 - 09:03
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Die Digitalisierung der Schulen bringt gewaltige Aufgaben mit sich, denn sie erfordert politische, rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen und Strukturen, die das Lernen mit digitalen Inhalten ermöglichen. "
Wed, 07/31/2019 - 19:03
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"WALDACHTAL. Der Unternehmer Klaus Fischer wirft der Politik schwere Versäumnisse bei der Digitalisierung vor. Der Digitalpakt von Bund und Ländern sei nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, kritisierte der Mittelständler aus dem Nordschwarzwald, der unter anderem Befestigungssysteme wie Dübel herstellt. Die zugesagten fünf Milliarden Euro seien für jede der rund 40 000 Schulen in […]"
Wed, 07/31/2019 - 18:56
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"MÜNCHEN. Zweieinhalb Monate nach der Unterzeichnung des «Digitalpakt Schule» hat Bayern die rechtlichen Voraussetzungen für die Verteilung der rund 778 Millionen Euro Fördermittel geschaffen. Mit den Bundesmitteln werde die digitale Bildung in Bayern kraftvoll vorangebracht, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Mittwoch in München. «Wir investieren weiter nachhaltig in die Zukunft unserer jungen Menschen.» […]"
Wed, 07/31/2019 - 13:04
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Wie eine aktuelle Auswertung des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) zeigt, liegen Hamburgs Schulen bei der Digitalisierung deutschlandweit auf Platz 1. 444 von 480 Hamburger Schulen verfügen bereits jetzt über einen Breitbandanschluss, das sind 91,2 Prozent. "
Wed, 07/31/2019 - 10:43
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die Zukunft der Arbeit und der dadurch bedingte gesellschaftliche Wandel sind eng mit Fragen zu Geschlecht und Geschlechtergerechtigkeit verknüpft. So scheinen für Frauen z.B. im Kontext der Digitalisierung einerseits neue Partizipations- und Karrierechancen, andererseits neue Risiken des Arbeitsplatzverlustes zu entstehen. Zudem sind die Veränderungen der Arbeitswelt im Lichte von Vereinbarkeitsfragen und unbezahlter Care-Arbeit zu reflektieren."
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Opportunities for refugees in higher education with a particular focus on the provision of digital education will be discussed. It will be explored whether existing online educational offers actually facilitate the integration of prospective students with a flight background into their host country – including regular universities – and how refugees can be more successfully integrated into higher education. "

Pages