Gymnasium

News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Hattie und Co. als Heilsbringer: Auf dem Deutschen Schulleiterkongress stellte der Aschaffenburger Direktor Michael Lummel sein Prinzip einer strikt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen arbeitenden Schule vor. Das Erstaunliche: Heraus kommt ein wohltuend konservatives Gymnasium, das auf Förderung und bewährte Unterrichtsmethoden setzt – sich gleichwohl vor Innovationen nicht verschließt. Aber nur dann, wenn sie nachweislich Erfolg […]"
Mi., 03/20/2019 - 17:57
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
53
News4teachers schreibt:
"DRESDEN. Mit 48 Prozent hat in diesem Jahr erneut knapp die Hälfte der 31.000 sächsischen Viertklässler eine Empfehlung für das Gymnasium erhalten. «Die Bildungsempfehlung und die Einschätzung des Lehrers sind ein wichtiger Kompass. Darauf sollten die Eltern vertrauen», sagte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Dienstag. Eine Bildungsempfehlung für das Gymnasium wird erteilt, wenn Schüler in […]"
Mi., 03/20/2019 - 09:49
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
49
Bildungsklick schreibt:
"Sachsen: Von rund 31.000 Grundschülern der 4. Klassen an öffentlichen Schulen haben 48 Prozent (14.800 Schüler) in diesem Jahr eine Bildungsempfehlung für das Gymnasium und 51 Prozent (15.800 Schüler) für die Oberschule erhalten."
Di., 03/19/2019 - 08:08
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
37
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die kostenpflichtigen Abituraufgaben und Abiturlösungen von 2017 aus Rheinland-Pfalz dienen der Abiturvorbereitung in der gymnasialen Oberstufe.    "
Mi., 03/13/2019 - 19:10
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"ZWICKAU. Eine 43-Jährige hat vor einer Zwickauer Schule die Lehrerin ihrer Tochter getreten und geschlagen. Als eine Kollegin einschreiten wollte, wurde sie auch zum Opfer. Gegen die Mutter werde nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die 43-Jährige hatte ihre 14 Jahre alte Tochter vom Gymnasium am Schlossplatz abholen wollen, hatte […]"
News4teachers schreibt:
"BREMEN. “A13 für alle” – die bundeweit laufenden Kampagnen von VBE und GEW für die finanzielle Gleichstellung aller Lehrkräfte wirken sich aus: Auch im kleinsten Bundesland, immerhin, werden Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen künftig besser bezahlt. Der Bremer Senat hat sich auf ein Stufenmodell geeinigt, nach dem das Einstiegsgehalt bis 2021 von der Besoldungsgruppe A12 […]"
So., 03/10/2019 - 13:49
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"ULM. Die baden-würtembergische Landesregierung will einem Zeitungsbericht zufolge bis zu 80 Millionen Euro in den Bau und die Ausstattung des geplanten Exzellenzgymnasiums in Bad Saulgau stecken. Das berichtet die Ulmer «Südwest Presse» (Samstag) unter Berufung auf eine Vorlage des Kultusministeriums für die Kabinettssitzung am 19. März. Die laufenden Kosten werden demnach mit sechs Millionen Euro […]"
News4teachers schreibt:
"KIEL. Die Zahl der Schüler, die vom Gymnasium an eine Gemeinschaftsschule wechseln müssen, steigt – jedenfalls in Schleswig-Holstein. Dies hat der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Kieler Landtag, Martin Habersaat, mithilfe einer Kleinen Anfrage vom Bildungsministerium ermitteln lassen und damit einen Streit unter den Lehrerverbänden ausgelöst. Die GEW zeigt sich alarmiert: „Für die Gemeinschaftsschulen stellen […]"
News4teachers schreibt:
"GOSLAR. Die Herausforderungen der digitalen Welt werden immer größer – auch für Kinder und Jugendliche. Ein neues Pflichtschulfach könnte Abhilfe schaffen, meint die Direktorenvereinigung. Widerspruch kommt von der GEW. Der Informatikunterricht soll nach dem Willen der niedersächsischen Direktorenvereinigung (NDV) an Schulen ausgebaut werden. «Wir brauchen allgemeinbildende Informatik als Pflichtfach», sagte NDV-Vorsitzender Wolfgang Schimpf im Gespräch. […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Der aktuelle Besoldungsreport des DGB macht die Unterschiede von Beamtenbezügen transparent. Ein verbeamteter Gymnasiallehrer in Bayern verdient, wenn man die Arbeitszeit miteinrechnet, rund ein Monatsgehalt mehr als ein Kollege in Schleswig-Holstein. Ein verbeamteter Studienrat in Deutschland wird in der Regel nach der Besoldungsstufe A13 bezahlt. Das heißt allerdings nicht, dass jeder das gleiche Geld […]"
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Dass der Lehrermangel und die Inklusion den Schulen in ganz Deutschland zusetzen, ist bekannt. Überraschender ist die Erkenntnis, dass die Lehrerinnen und Lehrer die Zusammenarbeit mit den Eltern als schwierig ansehen – an Grundschulen jedenfalls. Dort sieht jede dritte Lehrkraft in der Kommunikation mit den Vätern und Müttern eine besondere Herausforderung, wie eine aktuelle […]"
News4teachers schreibt:
"WIESBADEN. Der Digitalpakt ist in trockenen Tüchern. Bundesweit brüten die Kultusministerium über Pläne, wie er konkret umgesetzt werden soll. Schulen haben hohe Erwartungen – und spüren andererseits Druck, jetzt schnell Medienkonzepte entwickeln zu müssen. Die Fuldaer Marienschule ist angesichts der Mammutaufgabe ganz entspannt. In der katholischen Mädchenschule, einem Gymnasium mit Realschulzweig, ist digitaler Unterricht schon […]"
News4teachers schreibt:
"HAMBURG. Was die Anmeldezahlen angeht, hinkten die Hamburger Stadtteilschulen den Gymnasien als weiterführende Schulen lange hinterher. Acht Jahre nach ihrer Einführung scheint eine Trendwende geschafft. Auch in Nordrhein-Westfalen kann sich offenbar eine Schulform gegen das Gymnasium behaupten: die Gesamtschule. Ein neuer Trend? Klar ist: Integrierte Schulformen werden zunehmend nachgefragt. Der Anteil von Schülerinnen und Schülern, […]"
News4teachers schreibt:
"KÖLN. Auf der Bildungsmesse didacta in Köln wurden die Sieger für das „Schulbuch des Jahres 2019“ bekanntgegeben. Den ersten Platz in der Kategorie Sprachen belegt das Lehrwerk ‚Camden Town‘ (Oberstufe Einführungsphase) aus dem Westermann Verlag, das sich durch die gelungene Integration digitaler Elemente hervorhob. In der Kategorie Gesellschaft erhielt das Schulbuch ‚Zeit für Geschichte‘ (Gymnasium […]"
Do., 02/07/2019 - 11:25
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Wer gute Noten hat, will die zeigen – und immer öfter auch in den sozialen Medien. Schulministerin Yvonne Gebauer hat vor der Zeugnisausgabe in Nordrhein-Westfalen auf den Trend reagiert. Sie warnt. Das Halbjahreszeugnis ist richtig gut, sogar mit Empfehlung fürs Gymnasium – aber trotzdem sollte man es nicht in den sozialen Medien posten, rät […]"
Mi., 02/06/2019 - 11:47
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Das 9. Schulrechtsänderungsgesetz zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention macht die allgemeine Schule zum vorrangigen Förderort für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Eine Ausnahmeregelung für die Schulform Gymnasium ist nicht vorgesehen. "
Mo., 02/04/2019 - 09:26
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"„Als gemeinsamer Lern- und Lebensort für Kinder aus allen Bevölkerungsschichten ist die Grundschule von großer Bedeutung für die Gesellschaft“, sagt der Vorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg, Gerhard Brand."
So., 02/03/2019 - 12:55
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Vor der anstehenden Anhörung im Haushaltsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags zur Lehrerbesoldung sorgt die Frage nach gleicher Besoldung für alle Lehrer für Streit unter Experten. Noch immer verdienen Grundschullehrer weniger Geld als Gymnasiallehrer, obwohl die Ausbildung inzwischen vereinheitlicht wurde. Das Dauerstreitthema der ungleichen Besoldung verbeamteter Lehrer von der Grundschule bis zum Gymnasium geht in NRW […]"
Do., 01/31/2019 - 17:35
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"KÖLN. Wegen eines Windpocken-Falls müssen einige Schüler eines Kölner Gymnasiums für mehrere Tage zu Hause bleiben. Da es sich um eine «hochansteckende Krankheit» handele, müsse sofort gehandelt werden, heißt es auf der Homepage des Humboldt-Gymnasiums. Schüler ohne nachweisbaren Immunstatus dürften bis zum 8. Februar nicht zum Unterricht kommen. Die Schule folge mit diesem Vorgehen den […]"
Di., 01/29/2019 - 15:51
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"RHAUDERFEHN. Nach der Sabotage mit Mailadressen hat ein Unbekannter Spammails an mehr als 1000 Schüler, Eltern und Lehrer des Gymnasiums im ostfriesischen Rhauderfehn verschickt. Der Täter habe zudem fälschlicherweise einen Unterrichtsausfall angekündigt, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Zuvor hatte die «Ostfriesen-Zeitung» über einen Hackerangriff auf die Schule berichtet. Die Polizei ermittelt bisher wegen Computersabotage. Der […]"
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Mit bundesweiten Aktionen kämpft die GEW seit Jahren für eine gleiche Bezahlung aller voll ausgebildeten Lehrkräfte. „Gleichwertige Arbeit muss gleich entlohnt werden. Immer noch werden in den meisten Bundesländern Grundschullehrkräfte und in einigen Lehrkräfte in der Sekundarstufe I schlechter bezahlt als Lehrerinnen und Lehrer etwa am Gymnasium. Deshalb müssen alle Lehrkräfte nach A13 (Beamtinnen […]"
News4teachers schreibt:
"DRESDEN. Es handele sich um einen bedauerlichen Einzelfall, so erklärte das sächsische Kultusministerium – nachdem öffentlich geworden war, dass in einem Arbeitsheft Menschen in „Rassekreise“ eingeteilt wurden. Mittlerweile wurden die Schulen im Freistaat informiert, das ältere, aber offenbar noch gebräuchliche Unterrichtswerk dürfe nicht mehr verwendet werden. Allerdings: Der gültige sächsische Biologie-Lehrplan fürs Gymnasium sieht durchaus […]"
Do., 01/24/2019 - 12:15
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums können sich jetzt noch zielgerichteter auf die nächste Klassenarbeit vorbereiten. Die neue Reihe Fit für die Klassenarbeit für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch strukturiert das Lernen in drei Schwerpunkte: Verstehen, Üben und Können. Damit hilft sie, Wissenslücken systematisch und effektiv zu schließen."
Mi., 01/23/2019 - 20:20
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
ZEIT Online schreibt:
"Sollten Schüler mit Behinderung aufs Gymnasium gehen? Auch wenn sie das Abitur nicht schaffen werden? Zwei Schulleiter im Streitgespräch"

Seiten