Islamismus

Wed, 06/26/2019 - 19:31
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
92
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der islamische Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen wird fortgeführt. Das beschloss der Landtag am Mittwoch mit den Stimmen der CDU, FDP, SPD und Grünen. Nur die AfD stimmte gegen den Gesetzentwurf. Der VBE begrüßte die Entscheidung. Die landesweite Einführung von islamischem Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach war Ende 2011 gesetzlich beschlossen worden – allerdings als Übergangsregelung, die […]"
Wed, 06/19/2019 - 18:12
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
16
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der islamische Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen soll fortgeführt werden. Darauf haben sich der Haupt- und der Schulausschuss des Düsseldorfer Landtags am Mittwoch mit einer großen Mehrheit von CDU, SPD, FDP und Grünen geeinigt. Lediglich die AfD stimmte gegen den Gesetzentwurf, dessen Annahme im Plenum nun aber gesetzt ist. Die landesweite Einführung von islamischem Religionsunterricht als […]"
Tue, 05/28/2019 - 17:59
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der islamische Religionsunterricht in NRW muss neu organisiert werden. Eine Übergangsregelung läuft in wenigen Wochen aus. Es gibt viele kritische Stimmen. Auch der Islamlehrer-Verband mahnt Reformen an. Dessen Vorsitzender gab Erstaunliches zu Protokoll. In der Debatte um eine Neuordnung des Islamischen Religionsunterrichts (IRU) an Schulen in NRW haben Islamlehrer weitgehende Reformen verlangt. Bei Erteilung […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Islamverbände haben die Debatte um ein Kopftuchverbot für muslimische Mädchen in Kindergärten und Grundschulen verurteilt. Die Türkisch-Islamische Union Ditib sprach von einer «Scheindebatte, die populistisch missbraucht» werde. «Die Tatsache, dass insbesondere AfD-Wähler zu 90 Prozent ein entsprechendes Verbotsvotum abgeben, zeigt, aus welcher Ecke das Islambashing dominiert wird», teilte die Pressestelle der größten islamischen Dachorganisation […]"
News4teachers schreibt:
"FRANKFURT/MAIN. Für die einen ist es ein Zeichen von Identität, für die anderen eine Kampfflagge: Das islamische Kopftuch ist ein kontroverses Thema, das nun auf einer Konferenz in Frankfurt diskutiert wurde. Alice Schwarzer fordert ein Kopftuchverbot an Schulen. Wie sinnvoll wäre das? Die Polizeifahrzeuge vor dem Universitätsgebäude sollen auch die freie wissenschaftliche Debatte schützen. Drinnen […]"
Fri, 05/03/2019 - 15:31
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Nach seinem Moschee-Report «Inside Islam» setzt sich «Tagesschau»-Moderator Constantin Schreiber nun in einem zweiten Buch mit islamischen Lebenswelten auseinander. In seinem am Donnerstag erschienenen Buch «Kinder des Koran» geht es allerdings nicht um das, was muslimische Kinder in deutschen Schulen lernen, sondern um Schulbücher aus fünf Ländern mit muslimischer Bevölkerungsmehrheit. Was er darin fand: […]"
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Mit den TAMAM-Materialien können Pädagog*innen und engagierte Ehrenamtliche ihren Lerngruppen einen Einblick in die Kunst- und Kulturgeschichte islamisch geprägter Länder bieten. Gleichzeitig thematisieren die Materialien auch aktuelle gesellschaftliche Themen, wie z.B. Toleranz und Vielfalt. Sie befassen sich neben der Kunst immer auch mit der Frage, was diese mit den Jugendlichen/jungen Erwachsenen zu tun hat. Damit sind die Materialien an der Schnittstelle zwischen Kultureller und Politischer Bildung angesiedelt..."
Mon, 04/15/2019 - 08:57
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Die "Kulturgeschichten" beinhalten fünf Themen, die unterschiedliche Aspekte der Kunst, Kultur und Geschichte von islamisch geprägten Ländern präsentieren. Sie richten sich an Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 5 und 6 und sollen sie anregen, sich anhand von Abenteuergeschichten, ausgewählten Museumsobjekten sowie unterschiedlichen Fragen, Aufgaben und Bildkarten mit der reichen Geschichte der vom Islam geprägten Kulturen auseinanderzusetzen und selbst Gegenwartsbezüge herzustellen. Die fünf Themenschwerpun..."
Sun, 02/24/2019 - 20:31
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
ZEIT Online schreibt:
"Mit Raketen und Autos voller Sprengstoff haben mutmaßliche Islamisten ein Militärlager in Mali angegriffen – fünf Tage vor dem Besuch von \ Außenminister Heiko Maas."
Wed, 02/20/2019 - 14:04
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"WIESBADEN. Das Kultusministerium vertagt die Entscheidung über die Zukunft des islamischen Religionsunterrichts in Hessen. Es gebe weiter deutliche Zweifel an der Eignung des türkischen Moscheeverbands Ditib als Kooperationspartner des Landes für das Angebot, sagte Minister Alexander Lorz (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden. Ditib habe zwar Unterlagen eingereicht, mit denen der Moscheeverband seine Unabhängigkeit vom türkischen […]"
Mon, 02/11/2019 - 18:40
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"MAINZ. Nach zehn Jahren steht die Al-Nur-Kita in Mainz vor dem Aus. Der Trägerverein vertrete Inhalte von Islamisten und stehe nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes, befand das Landesjugendamt. Der Verein kündigte Widerspruch und eine Klage vor dem Verwaltungsgericht an. Die einzige muslimische Kindertagesstätte in Rheinland-Pfalz, die Mainzer A-Nur-Kita, muss nach einer Entscheidung des […]"
Thu, 02/07/2019 - 09:31
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
FAZ.net schreibt:
"Die Zukunft des islamischen Religionsunterrichts ist in Hessen seit nunmehr fast zwei Jahren ungewiss, wegen des Konflikts mit der türkischen Moscheebehörde. Ein Experte mahnt eine baldige Lösung an – und sieht noch andere Defizite."
News4teachers schreibt:
"WIESBADEN. Dass Hessens Kultusminister Alexander Lorz seinen Posten im neuen Kabinett behalten wird, gilt als wahrscheinlich. Auch in seiner zweiten Amtszeit wird ihn die Kontroverse um die Rolle des Moscheeverbands Ditib beim islamischen Religionsunterricht beschäftigen. Ende 2017 hatte Lorz die weitere Kooperation von Auflagen abhängig gemacht, der Landesverband reagierte mit einer Satzungsänderung. Dennoch fordert etwa […]"
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts (BVG) könnte Bewegung in die überaus zähe und langwierige Entwicklung hin zu einem flächendeckenden Islamunterricht in Deutschland bringen – möglicherweise haben Islamverbände doch einen Anspruch darauf. Das wurde in früheren Urteilen stets verneint. Der Streit um islamischen Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen, der bereits seit mehr als 20 Jahren die Gerichte beschäftigt, […]"
Thu, 11/29/2018 - 22:22
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
FAZ.net schreibt:
"Viele Studenten der Islamischen Theologie wechseln zum Lehramtsstudiengang. Der Wunsch einer deutschen Imam-Ausbildung ist nie Wirklichkeit geworden. Warum nicht?"
Wed, 11/21/2018 - 14:47
1
-1
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Dieses Dossier der von der Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online betriebenen Internet-Plattform behandelt den Themenkomplex Populismus, Staatsverdrossenheit und völkischer Nationalismus in Deutschland und Europa. Verlinkt wird auf Texte zu folgenden Themenbereichen: Von Populismus bis Nationalismus; Dialog mit Populisten?; AfD; Die Reichsbürger; Identitäre Bewegung; Pegida – Was macht die Bewegung aus?; Pegida Abendspaziergänge – Wie alles begann; Pegida-Anhänger/ Pegida-Gegner; Faktencheck – Islamisi..."
Wed, 11/21/2018 - 14:29
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Das Portal ist ein Angebot der Initiative jugendschutz.net. Es informiert über islamistische und rechtsextremistische Agitation im Internet und gibt Tipps für User, Administratoren und Lehrkräfte zum Umgang mit entsprechenden Inhalten. Außerdem werden die Rechtslage sowie zentrale Begriffe erläutert. Das Webangebot wird von der Bundeszentrale für politische Bildung sowie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert. Es ist Bestan..."
News4teachers schreibt:
"WIESBADEN. Hessen bereitet sich auf ein mögliches Ende der Zusammenarbeit mit dem türkischen Moscheeverband Ditib beim islamischen Religionsunterricht vor. Ein Sprecher des Kultusministeriums sagte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», es werde ein «adäquates alternatives Unterrichtsangebot» erarbeitet. Über die weitere Zusammenarbeit mit Ditib sei allerdings noch nicht entschieden. Wie geplant laufe noch bis zum Jahresende eine Frist […]"
Thu, 09/27/2018 - 09:59
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Schulministerium legt wissenschaftliche IRU-Evaluation vor. Schulministerin Yvonne Gebauer hat das Ziel der Landesregierung bekräftigt, den islamischen Religionsunterricht weiter auszubauen."
Thu, 09/06/2018 - 21:59
1
+1
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
FAZ.net schreibt:
"Die Prügelstrafe für zwei Frauen in Malaysia zeigt die zunehmende Islamisierung des Landes. Mit seiner Strenge in religiösen Belangen steht es nicht alleine da: Auch andere Länder in Südostasien verändern sich."
FAZ.net schreibt:
"Das Projekt ist Teil des Nationalen Präventionsprogramms gegen islamistischen Extremismus von Bundesfamilienministerin Giffey. Neben sogenannten Respekt-Coaches soll ein besseres Meldesystem für Mobbingfälle eingeführt werden."
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Für viele renommierte Islamwissenschaftler ist der frühere Berliner Finanzsenator Sarrazin ein rotes Tuch. Mathias Rohe findet, mit seiner Sicht auf den Islam wäre Sarrazin «eine wunderbare Besetzung für’s Kuratorium des Salafisten-Verbandes». Bestsellerautor Thilo Sarrazin malt in seinem neuen Islam-Buch das Schreckgespenst einer Islamisierung der deutschen Gesellschaft an die Wand. Der Islamwissenschaftler Mathias Rohe hält […]"
News4teachers schreibt:
"KIEL. Kampf um Lehrkräfte, eine bessere Unterrichtsversorgung und wieder Schulnoten ab Klasse 3: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Prien schlägt Pflöcke ein fürs neue Schuljahr. Ein Überblick: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat das neue Schuljahr zum «Jahr der politischen Bildung» ausgerufen. «Zunehmender Populismus, Fremdenfeindlichkeit, Islamismus und Antisemitismus bei gleichzeitig abnehmenden Interesse an politischen Prozessen zeigen die Notwendigkeit, […]"
Mon, 08/13/2018 - 14:19
1
+1
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Tagesschau schreibt:
"Zwei mutmaßliche Islamisten aus dem Rhein-Main-Gebiet sitzen wegen einer Reise zum IS in Untersuchungshaft. Sie werden verdächtigt, sich auf den Philippinen einer IS-Gruppierung anschließen zu wollen."

Pages