Lehrerausbildung

Sun, 08/18/2019 - 13:05
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
37
News4teachers schreibt:
"DRESDEN. Mit der zunehmend praxisorientierten Lehrerausbildung geht in Deutschland einen Trend zur Gründung von Universitätsschulen einher. Auch die TU Dresden testet ein neues Modell, zusammen mit der Stadt – und das ist nach Einschätzung von Experten bisher einzigartig. Nach vier Jahren Vorbereitung wird es für die an der Technischen Universität (TU) Dresden erdachte «Schule der […]"
News4teachers schreibt:
"SCHWERIN. Angehende Landschullehrer und künftige Spitzenforscher in einem Studienkurs?  Offenbar schrecken viele vor den hohen Studienanforderungen zurück oder Lehramtsstudenten werfen im Studium entnervt das Handtuch – mit dramatischen Folgen für Schlüsselfächer wie Mathematik und Physik. Muss das Niveau gesenkt werden, um endlich genügend Lehrernachwuchs vor allem für den MINT-Bereich zu bekommen? Der Lehrermangel insbesondere an […]"
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Weil Studierende oft erst spät im Studium oder im Vorbereitungsdienst darüber reflektieren, inwiefern sie die für den Beruf erforderlichen Voraussetzungen mitbringen bzw. bereit und in der Lage sind, erforderliche Kompetenzen im Verlauf des Studiums und des Vorbereitungsdienstes zu erwerben, hat sich die KMK auf Empfehlungen zur Eignungsabklärung verständigt. Eignungsabklärungsverfahren haben die Unterstützung von (Selbst-)Reflexionsprozessen über das Berufsziel Lehramt zum Ziel, sie sind nicht auf Selektion ausger..."
Mon, 07/22/2019 - 11:14
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"Wer sind wir? 123Chemie: Das Digitale Chemieregal als eine Möglichkeit zum interaktiven Lernen von Chemie wurde von Benno Köhler aus Erfahrungen in Schulpraxis und Lehrerausbildung heraus konzipiert und in einem Team realisiert. Was ist unser Hintergrund? Da sich Regeln und Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation und des Lernens wandeln, denn Interaktivität, Interaktion, Multimediafähigkeit des WWW verändern die […]"
Thu, 07/11/2019 - 12:15
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Wer wirksam den Lehrkräftemangel beseitigen will, muss am Lehramtsstudium ansetzen und schnellstmöglich bessere Rahmenbedingungen dafür schaffen. "
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Wer die Weichen für die Zukunft der Schulen stellen möchte, der muss die Lehrerausbildung in den Blick nehmen. Gerade in der schulpraktischen Phase werden Junglehrer nachhaltig geprägt. Das Zukunftsthema Nummer eins in der Bildung – die Digitalisierung – ist im Zusammenhang mit dem Referendariat jedoch bislang kaum auf der Agenda der Bildungspolitik aufgetaucht. Der […]"
News4teachers schreibt:
"BREMEN. Der bak-Seminartag, die jährlich stattfindende bundesweite Leitveranstaltung für alle Themen rund um die zweite Phase der Lehrerbildung – das Referendariat –, präsentiert zu seiner 53. Auflage vom 17. bis 20. September 2019 in der Technischen Universität Kaiserslautern wieder prominente Referenten und fachlich hochwertige Workshops. Im Fokus steht diesmal die Digitalisierung von Schulen und Lehrerausbildung. […]"
News4teachers schreibt:
"Die Lage ist ernst. In Deutschland herrscht ein akuter Lehrermangel. Damit das nicht so bleibt, gibt es jetzt auch die Möglichkeit, als Quereinsteiger aktiv zu werden. Heutzutage muss der Weg in den Lehrerberuf nicht zwangsweise mit einem Lehramtsstudium einhergehen. Vielerorts mangelt es an ausgebildeten Lehrkräften. Der Deutsche Lehrerverband sprach jüngst davon, dass in Deutschland fast […]"
Tue, 05/28/2019 - 10:09
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Unter der Leitung der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben sich alle 12 Hochschulen des Landes, die angehende Lehrkräfte ausbilden, zum Verbund „Communities of Practice NRW – für eine Innovative Lehrerbildung“ (ComeIn) zusammengeschlossen. "
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Der Philologenverband hat sich dafür ausgesprochen, das Grundgesetz und seine Inhalte zum festen Bestandteil der Lehrerausbildung zu machen. „Es kann uns nicht egal sein, dass vielen Lehramtsanwärtern fundamentale Inhalte unserer Verfassung nicht präsent genug sind. Das muss sich ändern”, sagte Philologen-Chefin Susanne Lin-Klitzingaus Anlass der Unterzeichnung der deutschen Verfassung  vor 70 Jahren. Auch der […]"
News4teachers schreibt:
"SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommern braucht Lehrer und bildet an seinen Universitäten auch welche aus. Doch viele junge Leute bringen ihr Studium nicht zu Ende. Das soll sich ändern. Die Universitäten in Rostock und Greifswald planen gravierende Änderungen im Lehramtsstudium, um die extrem hohe Abbrecherquote zu senken. So sollen Studienanfänger eine individuellere Betreuung erhalten, damit sie sich frühzeitig […]"
Wed, 04/17/2019 - 13:44
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
ZEIT Online schreibt:
"Die Jobchancen sind gut, ein Quereinstieg ist möglich – und man kann sogar Karriere machen. Also warum nicht wieder zurück an die Schule? Wie das Lehramtsstudium abläuft"
Sun, 03/10/2019 - 13:53
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Der Umgang mit Antisemitismus sollte aus Sicht des Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland verpflichtender Teil der Lehrerausbildung sein. «Tatsächlich trauen sich manche Lehrer an jüdische Themen nicht so richtig ran», sagte der Antisemitismusbeauftragte Felix Klein der «BZ am Sonntag». Viele wüssten nicht, wie sie mit antisemitischen Sprüchen umgehen sollten. «Manche erkennen […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. „Unsere Wirtschaft: global vernetzt. Unsere Währung: europäisch. Das Lehramtsstudium: national.“ So leitet das Bundesbildungsministerium eine aktuelle Pressemitteilung ein. Soll offenbar heißen: Lehrer schauen zu selten über den Tellerrand. Das soll sich ändern, bei den Junglehrern jedenfalls. Wie das Ministerium ankündigt, wird deshalb künftig die Internationalisierung des Lehramtsstudiums gefördert. Heißt konkret: „Angehende Lehrerinnen und Lehrer […]"
Fri, 02/08/2019 - 13:44
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Unsere Wirtschaft: global vernetzt. Unsere Währung: europäisch. Das Lehramtsstudium: national. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Internationalisierung des Lehramtsstudiums."
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Nordrhein-Westfalen hat die schwarz-gelbe Landesregierung aufgefordert, für mehr Gerechtigkeit in den Lehrerzimmern zu sorgen – und alle Lehrkräfte gleichermaßen nach A13 beziehungsweise EG13 zu bezahlen. Das Lehrerausbildungsgesetz, mit dem die Ausbildungen der Lehrämter zeitlich angeglichen wurden, gelte bereits seit zehn Jahren. Trotz aller Ankündigungen habe es die Politik […]"
Deutscher Bildungsserver schreibt:
"Im Monitor Lehrerbildung wurden Länder und Hochschulen im Winter 2017/2018 erstmalig dazu befragt, wie das Lehramtsstudium derzeit in Bezug auf Kompetenzen zum Umgang mit digitalen Medien geregelt und gestaltet ist und welche Rahmenbedingungen bestehen. Die Daten zeigen: Das Lehramtsstudium in den 16 Bundesländern ist noch weit davon entfernt, Inhalte zum Umgang mit digitalen Medien in allen Fächern und in allen Teildisziplinen des Studiums, wie es von der KMK angestrebt wird, verbindlich festzuschreiben. In dieser..."
Thu, 01/10/2019 - 17:17
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"ERFURT. Der Thüringer Philologenverband hat sich gegen Überlegungen gewandt, eine stufenbezogene Lehrerausbildung einzuführen. „Die Stufenlehrerausbildung ist aus unserer Sicht kein Weg aus der Krise in der Nachwuchsgewinnung im Lehrerbereich“, meint Landesvorsitzende Heike Schimke. „Diese Form der Ausbildung würde perspektivisch mehr Probleme schaffen, als sie vermeintlich lösen würde.“ Fünf Argumente listet Schimke auf: „Wer bisher Gymnasiallehramt […]"
ZEIT Online schreibt:
"Wieso üben wir Unterrichtsentwürfe zu schreiben, aber niemals das Unterrichten? Eine Quereinsteigerin in der Grundschule verzweifelt am Lehrerausbildungsseminar. "
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Das baden-württembergische Kultusministerium möchte die Lehrerausbildung in Zeiten des Lehrermangels attraktiver machen: Von 2019 an können angehende Lehrerinnen und Lehrer ihr Referendariat auch in Teilzeit absolvieren. “Diese Möglichkeit richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten, die ein Kind betreuen oder einen Angehörigen pflegen sowie für schwerbehinderte Lehrkräfte”, so heißt es. Im vergangenen Jahr hatte bereits […]"
Bildungsklick schreibt:
"Ministerin Dr. Susanne Eisenmann: Vorbereitungsdienst in Teilzeit macht die Lehrerausbildung attraktiver."
News4teachers schreibt:
"ERFURT. Lehrer sollen einfacher das Bundesland wechseln können, findet der scheidende KMK-Präsident Helmut Holter (Linke). Er plädiert dafür, die Ausbildung von Lehrkräften vergleichbarer zu gestalten und Hürden im Beamtenrecht in den Ländern abzusenken. Der scheidende Chef der Kultusministerkonferenz (KMK), Helmut Holter (Linke), hat sich für mehr Vergleichbarkeit der Lehrerausbildung in den Bundesländern ausgesprochen. «Ich würde […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Anrührend schöne Initiativen aus der schulischen Praxis, zukunftsweisende Diskussionen zwischen Wissenschaftlern, Lehrkräften, Schülern und Bildungsengagierten, Workshops renommierter Experten zu Grundsatzthemen wie zeitgemäßer Demokratieerziehung oder künftiger Lehrerausbildung, aber immer wieder auch aufflammender Ärger über die schlechten Rahmenbedingungen: Wie unter einem Brennglas ließ sich auf der #KonfBD18 des Forums Bildung Digitalisierung beobachten, vor welch dramatischen Umwälzungen […]"
Thu, 11/15/2018 - 10:06
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer: „Junge Menschen mit Begeisterung für ihr Fach als künftige Lehrer gewinnen.“ Land wirbt für Lehramtsstudium in Mangelfächern und für berufliche Schulen. "

Pages