VBE

Wed, 06/26/2019 - 19:31
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
91
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der islamische Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen wird fortgeführt. Das beschloss der Landtag am Mittwoch mit den Stimmen der CDU, FDP, SPD und Grünen. Nur die AfD stimmte gegen den Gesetzentwurf. Der VBE begrüßte die Entscheidung. Die landesweite Einführung von islamischem Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach war Ende 2011 gesetzlich beschlossen worden – allerdings als Übergangsregelung, die […]"
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Rekordverdächtige Temperaturen bringen Schulleiter nach Meinung des Lehrerverbandes Bildung und Erziehung (VBE) in ein Dilemma. «Es ist keine beneidenswerte Situation, in der sich Schulleiter an heißen Sommertagen befinden», sagte der VBE-Sprecher Michael Gomolzig am Mittwoch in Stuttgart. Denn in vielen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Berlin oder Hessen entscheiden sie, ob der Unterricht ausfällt […]"
Sun, 06/23/2019 - 10:48
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
39
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. «Stau auf der A13»: kein Brückentagsproblem, sondern eine Dauerklage des Lehrerverbandes VBE. Er fordert Besoldungsstufe A13 für Lehrer aller Schulformen und hat dafür viele Unterstützer. Fast 36 000 Unterstützer hat der Verband Bildung und Erziehung (VBE) für eine Online-Petition erhalten, die Lehrkräfte aller Schulformen gleich gut zu bezahlen. Die Petition «Stau auf der A13» […]"
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) – selbst Lehrer von Beruf – hat sich dafür ausgesprochen, den Unterrichtsbeginn an Schulen nach hinten zu verschieben und zeitlich zu staffeln. Nach Angaben der «Südwest Presse» verspricht er sich davon eine Entzerrung des morgendlichen Verkehrs auf den Straßen. «Wir müssen es schaffen, unsere Transportkapazitäten effizienter und zeiteffektiver zu […]"
Bildungsklick schreibt:
"VBE unterstützt Forderungen des Städtetags. „Mit zum Teil wenig ansprechenden Schulgebäuden der Nachkriegszeit kann man keinen modernen offenen Unterricht von heute machen“, beklagt der Sprecher des Verbands Bildung und Erziehung Baden-Württemberg."
Mon, 06/03/2019 - 08:54
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"„Mit zum Teil wenig ansprechenden Schulgebäuden der Nachkriegszeit kann man keinen modernen offenen Unterricht von heute machen“, beklagt der Sprecher des Verbands Bildung und Erziehung Baden-Württemberg."
Wed, 05/29/2019 - 18:34
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Dass die Aufgaben im diesjähren Mathe-Abi – die landauf, landab für Schülerproteste gesorgt hatten – schwer waren, gilt mittlerweile als gesicherte Erkenntnis. Wie einzelne Länder mit dem Befund umgehen (nämlich unterschiedlich), sorgt allerdings für Irritationen. VBE-Chef Udo Beckmann sieht die Chancengerechtigkeit tangiert. Und er weist die Kritik an den Grundschulen zurück.  „Dass Hamburg nun […]"
Mon, 05/20/2019 - 11:44
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Anlässlich des geplanten künftigen jährlichen Berichts zur Lage der politischen Bildung in NRW, weist der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW auf die besondere Bedeutung von Demokratievermittlung in Schule, aber auch auf die dafür notwendigen Ressourcen hin."
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Österreich hat Kopftücher an Grundschulen verboten. Jetzt ist auch in Deutschland die Debatte über das Thema neu entbrannt. Ein Verbot wird juristisch geprüft. Es gibt aber viele Bedenken. Aus der Praxis der Grundschulen kommt die Rückmeldung: Es gibt gar kein Problem mit dem Kopftuch, weil’s gar kein Mädchen trägt. Der VBE warnt deshalb auch […]"
Wed, 05/15/2019 - 10:59
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Auf der Tagesordnung des Schulausschusses stehen heute Berichte und Anträge zur schulischen Inklusion, der Schulsozialarbeit und in der Anhörung ist der gravierende Lehrkräftemangel das Thema. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW hofft auf unterstützende Weichenstellungen für die Bildung im Land. "
News4teachers schreibt:
"HANNOVER. Eine Weile sah es so aus, als könnte die vor allem von der GEW und vom VBE getragene Kampagne „A13 für alle Lehrkräfte“ bundesweit erfolgreich sein. Fünf Bundesländer haben sich mittlerweile angeschlossen – doch jetzt ruckelt der Zug. Nordrhein-Westfalen zögert (News4teachers berichtete). Und in Niedersachsen bremst plötzlich der Finanzminister, nachdem er die jüngste Steuerschätzung […]"
News4teachers schreibt:
"STUTTGART. Zunehmend gehen behinderte Kinder auf Regelschulen. Doch eine neue Umfrage aus Baden-Württemberg zeigt: Lehrer fühlen sich mit ihrer anspruchsvollen Aufgabe von der Politik im Stich gelassen. Lehrer klagen über schlechte Bedingungen für die Einbeziehung von behinderten Kindern in den regulären Schulunterricht. Der baden-württembergische Vorsitzende des Lehrerverbandes VBE, Gerhard Brand, zeichnete am Montag in Stuttgart […]"
Fri, 05/10/2019 - 15:18
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Mit Blick auf den Referentenentwurf der KiBiz-Reform und dem kommenden Tag der Kinderbetreuung sagt Barbara Nolte, VBE-Referatsleiterin Erzieherinnen und Erzieher: „Ich ermutige alle Eltern, nicht nur am Tag der Kinderbetreuung ein Dankeschön an meine Kolleginnen und Kollegen zu richten.""
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Ein “Bündnis für inklusive Bildung in Nordrhein-Westfalen”, dem insgesamt 40 Organisationen (darunter auch die GEW) angehören, wirft Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) Versagen, sogar Täuschung bei der Inklusion vor. Angekündigte Qualitätsverbesserungen entpuppten sich absehbar als substanzlos. Auch der VBE – der dem Bündnis nicht angehört – beklagt ein gravierendes Defizit. Vier Monate vor Beginn des […]"
Fri, 04/26/2019 - 15:22
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"DÜSSELDORF. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Nordrhein-Westfalen macht weiter Druck in Sachen “A13 für alle” – und hat seine Forderung, gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit aller Lehrkräfte in allen Schulformen, erneuert. Anlass: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hatte auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hin erklärt, dass der Entscheidungsprozess darüber innerhalb der Landesregierung noch nicht […]"
Fri, 04/26/2019 - 10:59
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Anlässlich der Kritik der Grünen zur ungleichen Besoldung der Lehrkräfte: Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW fordert gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit aller Lehrkräfte in allen Schulformen und kritisiert, dass es bisher nur Ankündigungen gibt."
Tue, 04/23/2019 - 21:01
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
News4teachers schreibt:
"BERLIN. „Am Welttag des Buches ruft die UNESCO dazu auf, Lesen und Bücher zu feiern. Das ist richtig und wichtig, denn das Lesen ist eine Grundkompetenz, die unabdingbar für die kulturelle und soziale Teilhabe an der Gesellschaft ist”, sagt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), anlässlich des Welttag des Buches am 23. […]"
Mon, 04/15/2019 - 08:19
1
0
-1
Reaktionen: 0

Votes:

Punkte:
0
Bildungsklick schreibt:
"Für Lehrer sind unkonzentrierte oder desinteressierte Schüler sowie zu große, immer bunter zusammengewürfelte Klassen die stärkste Belastung, stellt der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg fest."
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Die aktuelle Lehrer-Umfrage des VBE und des Schreibmotorik Instituts zum Thema Handschreiben (News4teachers berichtete) wirft vor allem eine Frage auf: Wenn es stimmt, dass die Schreibfertigkeiten der Schüler abnehmen – was ist dann die Ursache? Aktuelle medizinische Studien stützen den Befund, dass die motorische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in Deutschland immer schlechter wird. […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Die große Lehrer-Umfrage zum Handschreiben vom VBE und vom Schreibmotorik Institut (News4teachers berichtete) hat ein gewaltiges Medienecho ausgelöst – Fernseh- und Radiosender, Tageszeitungen und Wochenmagazine bundesweit haben das Thema aufgegriffen und dabei oft auch eigene Akzente gesetzt. Von schulpolitischen Berichten bis hin zu persönlichen Kommentaren reichte die Spanne der Veröffentlichungen. Wir dokumentieren Auszüge, die […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Die alarmierenden Ergebnisse der Lehrer-Umfrage zu den Handschreib-Fertigkeiten ihrer Schüler, gestern vom VBE und dem Schreibmotorik Institut veröffentlicht, haben für ein großes politisches Echo gesorgt. Allenthalben wird der Wert des Handschreibens für die Bildung betont. Nur: Politische Konsequenzen scheint niemand ziehen zu wollen. Verhallen die politischen Forderungen des VBE – mehr Zeit für Förderung, […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Immer mehr Schülerinnen und Schüler haben Probleme mit dem Handschreiben – sagen ihre Lehrerinnen und Lehrer. Eine aktuelle Umfrage des VBE und des Schreibmotorik Instituts unter mehr als 2.000 Lehrkräften aus ganz Deutschland liefert diesen Befund (News4teachers berichtete). Warum die Entwicklung so problematisch ist und was dagegen getan werden kann, erläutert Dr. Marianela Diaz […]"
News4teachers schreibt:
"BERLIN. Oft unleserlich und zu langsam: Lehrer bundesweit bemängeln die Schreibkompetenzen ihrer Schüler. Laut einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Studie des VBE und des Schreibmotorik Instituts hat mehr als jedes dritte Grundschulkind (37 Prozent) Probleme, eine gut lesbare und flüssige Handschrift zu entwickeln. Lehrer an weiterführenden Schulen sehen sogar bei 43 Prozent der Schüler […]"
News4teachers schreibt:
"HAMBURG. Eins scheint festzustehen: Die Probleme mit verhaltensauffälligen Schülern im Unterricht häufen sich. Während die Baden-Württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) unlängst Eltern an ihre Erziehungsverantwortung erinnerte, zeigt eine pensionierte Lehrerin und Buchautorin in einem vielbeachteten Interview auf “Spiegel Online” in Richtung ihrer ehemaligen Kollegen: „Die Kinder werden in der Schule oft kleingemacht, Lehrer lassen ihren […]"

Pages